Klasse 4b backt, radelt und erforscht den Wald!

Backen für Weihnachten

Am 19.11.2021 haben wir, die Klasse 4b, Plätzchen gebacken. Unterstützt haben uns dabei die Mütter von vier Kindern der Klasse. Jedes Kind hat einen fertigen Plätzchenteig von zuhause mitgebracht. In jeder Küchenzeile befanden sich 4-5 Kinder aus der Klasse und ein Elternteil.

Als erstes haben wir den Ofen eingeschalten zum Vorheizen. Dann haben wir angefangen den Teig auszuwellen und ihn anschließend auszustechen. Manche Plätzchen musste man auch zu einer Kugel rollen. Nachdem wir den Teig verarbeitet hatten, räumten wir die Küche auf und wuschen das Geschirr ab. Als letztes haben die Mütter die Plätzchen in Tüten verpackt, so dass jedes Kind die Plätzchen für die Adventszeit mit nach Hause nehmen konnte. Ein paar der Plätzchen haben wir auch gleich noch im Klassenzimmer genascht.

Es war ein sehr schöner Vormittag in der Schule und wir hatten viel Spaß.

 

Geschrieben von Lukas

 

Die Radfahrausbildung im Dezember 2021

 

Wir, die Klasse 4b, haben auf dem Verkehrsübungsplatz in Baden-Baden Lichtental für die Radfahrprüfung geübt. Am 3.12.21 war unser erstes Training. Ein Polizist hat uns alles genau erklärt und am 9.12.21 sind wir zum zweiten Mal zum Übungsplatz mit einem privaten Busunternehmen gefahren. An diesem Tag haben wir das Linksabbiegen geübt. Einen Tag später am 10.12.21 fuhren wir wieder auf den Übungsplatz und durften frei fahren, d.h. keiner sagte: „Fahr bitte mal da vorne rechts und danach links!“ Fünf Tage später war der Tag der Radfahrausbildung gekommen. Wir hatten sehr viel Spaß dabei und unsere ganze Klasse hatte bestanden.

 

Geschrieben von Alicia

Waldpädagogik

Wir fuhren am 11.11.2021 mit dem Bus und liefen danach noch ein Stück zu Fuß zum Nellele. Bis die Försterin kam, hatten wir noch Gelegenheit auf dem Waldspielplatz zu spielen. Dann machten wir einen Kreis und die Försterin legte in die Mitte zwei Rehfelle. Dann liefen wir einen kleinen, schmalen Weg durch den Wald, versuchten die versteckten Rehe zu finden und holten die Felle aus dem Unterholz. Danach suchten wir Blätter und Früchte, während in der anderen Gruppe zwei Kinder sich mit einem Rehfell im Wald versteckten und von den restlichen Kindern gesucht wurden. Zum Schluss machten wir eine Pause und aßen unser Vesper. Gegen 12 Uhr mussten wir wieder zurücklaufen zur Schule.

 

Geschrieben von Luca

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GRUNDSCHULE STEINBACH